StreamCamp 16.-17. November in Köln © by schleeh.de

Streamcamp 16.-17. November in Köln © by schleeh.de

Am 16. und 17. November findet in Köln das erste Streamcamp statt. Zusammen mit Gunnar Sohn,  Ali Mokthari und Gerhard Schröder organisieren wir es in Form eines Barcamps oder einer Unkonferenz. Barcamps haben den Zweck sich gegenseitig schlauer zu machen und von einander zu lernen. In der noch sehr am Anfang stehenden Streaming-Szene sehen wir das Streamcamp als wichtigen Katalysator für die Entwicklung. Auf der Veranstaltung geht es rund um das Thema Live Streaming. Egal ob Audio oder Video, egal über welche Plattform. Technik, Inhalte, Formate und Software. Jeder der sich mit diesen Themen befasst, oder endlich mal etwas über Streaming erfahren will, kann sich an den beiden Tagen ausgiebig informieren. Ausrichtungsort ist der Startplatz im Kölner Medienpark. Der Startup-Inkubator stellt den Teilnehmern am Wochenende seine Räumlichkeiten zur Verfügung. Mit 20 Euro für das Wochenende inklusive Getränke und kleiner Verpflegung ist die Veranstaltung auch für Schüler und Studenten erschwinglich.

Wir haben schon etliche interessante Sessions vorbereitet. Michaeal Praetorius zeigt sein Isarrunden Studio. Wolfgang Schiffer und Gunnar Sohn zeigen, wie man Live Radio über YouTube streamed. Ich reise direkt mit meinem mobilen Mini-Streaming Studio von der AGRITECHNICA in Hannover an und werde von meinen hoffentlich guten Erfahrungen dort berichten.

Es haben sich auch Firmen für Streaming-Software und komplette Streaming-Lösungen aus der Box angesagt. Es wird an den beiden Tagen sicher ganz viel Wissen unter den Teilnehmern ausgetauscht. Die Zeiten sind so gelegt, das auch noch genügend Raum für informelle Gespräche zwischen den Sessions und am Abend bleibt. Wir freuen uns auf Sie / Euch.

Weiter Informationen und Tickets bekommt man unter http://streamcamp.de

von Hannes Schleeh, Streamcamp Initiator und Mitorganisator