Die JAX, die Konferenz für Java, Architektur und Softwareinnovation, findet dieses Jahr vom 18. bis 22. April in der Rheingoldhalle in Mainz statt.

Die JAX besteht aus zwei Teilen, zum einen der Hauptkonferenz vom 19. bis 21. April. Hier treten über 200 versierte Experten als Speaker zu spannenden und hochaktuellen Themen auf. Auf der Expo innovativer IT-Unternehmen lässt sich in entspannter Atmosphäre und bei Snacks und Buffetts gut networken. Zum anderen gibt es vom 18. bis 22. April ganztägige Power Workshops, auf denen Trainer ihre Erfahrung und ihr Expertenwissen weitergeben. Von dem großen Praxisbezug durch Interaktion und Live-Demos profitieren Einsteiger und Profis.

 

AutorenJAX

 

Einige Hanser-Autoren finden sich auch dieses Jahr unter den Speakern auf der JAX:

Inge Hanschke hält einen Vortrag über „Leanisieren – Verschlanken und Wertbeitrag erhöhen“.

Bernd Rücker spricht zu dem Thema „Open-Source-Workflows mit BPMN, Business Rules mit DMN und Case Management mit CMMN in Action – mit Camunda BPM“.

Manfred Steyer spricht zu den beiden Themen „Moderne Webanwendungen mit Angular 2.0“ und „Wiederverwendbare Komponenten mit Angular 2.0 – Deep Dive„.

Stefan Zörner spricht über „Steht alles im Wiki? Softwarearchitektur im Wandel“.

Stefan Toth tritt als Speaker zu dem Thema „Wie Microservices-Ansätze scheitern – fünf Antipatterns“ auf.

Gernot Starke können Sie in den beiden Vorträgen „Raten, schätzen, zählen, rechnen: Praktische Tipps zum Umgang mit Unbekanntem“ und „Value-based Improvement (wert-/nutzenbasierte Modernisierung)“ erleben.