Autor: Ralph Steyer

Ralph Steyer
Ralph Steyer wurde in Wiesbaden geboren und hat nach dem Abitur in Frankfurt Mathematik studiert. 1990 erfolgte der Abschluss als Diplom-Mathematiker. Seit 1996 arbeitet er selbstständig im Bereich EDV-Schulung, Programmierung und Beratung. Seine Spezialgebiete sind die Internetprogrammierung und objektorientierte Software-Entwicklung. Unter anderem unterrichtet er an einer Bankakademie und einer Fachhochschule. Ralph Steyer schreibt außerdem regelmäßig für verschiedene Computermagazine und ist Autor zahlreicher Fachbücher zu Themen von JavaScript über Linux bis zum Intranet-Management. Seine Webseite finden Sie unter www.rjs.de und seinen Blog unter rjsedv.blogspot.de/. Aktuell sind bei Hanser seine beiden Bücher jQuery und JavaScript erschienen.
  • Beitragsbild PlugIns in jQuery

PlugIns in jQuery – Posten Sie Ihre Empfehlungen!

Im Web – und nicht nur da – hat ein Framework Karriere gemacht und sich mittlerweile zu Jedermanns Liebling entwickelt – jQuery. Die Statistiken gehen derzeit davon aus, dass jQuery die meistverwendete JavaScript-Bibliothek ist und jede zweite Website und zwei Drittel der 10.000 meistbesuchten Websites damit arbeiten (Wikipedia – Stand: August 2013). Dabei bezeichnet jQuery im Grunde ein ganzes Habitat an Frameworks, die auf einem Grundsystem – dem eigentlichen jQuery – aufsetzen. Mit den Möglichkeiten dieser Framework-Familie werden sowohl Webseitenersteller, aber auch Webdesigner, JavaScript-Programmierer bis hin zu App-Programmieren glücklich. (mehr ...)
von Ralph Steyer | 26. März 2014 | Programmierung | Kommentare deaktiviert für PlugIns in jQuery – Posten Sie Ihre Empfehlungen!
  • Bild 1: WebApps erstellen mit PhoneGap

WebApps erstellen mit PhoneGap

Die Verwendung mobiler Endgeräte boomt. Nur ist der mobile Bereich ein extrem heterogenes Umfeld – sowohl was die Hardware angeht, aber auch was die Bedienkonzepte,  verwendeten Programmiersprachen und Betriebssysteme betrifft. Zwar ist native Programmierung von mobilen Applikationen (Apps) immer noch die Regel, aber diese hat die Einschränkung, dass Sie sich auf eine Hardware samt speziellem Betriebssystem oder gar nur eine spezielle Version davon konzentrieren. Wollen Sie mehrere Welten unterstützen, müssen Sie gegebenenfalls für jedes Zielsystem eine eigene App erstellen, die funktional identisch zu einer bereits vorhandenen App für ein weiteres Zielsystem ist. Eine Alternative bietet die Verwendung klassischer Web-Technologien als Basis einer App. Insbesondere HTML und CSS werden in Verbindung mit JavaScript mittlerweile von allen relevanten Herstellern mobiler Endgeräte unterstützt und die neuen Möglichkeiten von HTML5 und CSS3 eröffnen sehr […]
von Ralph Steyer | 13. Mai 2013 | Webentwicklung | Kommentare deaktiviert für WebApps erstellen mit PhoneGap